Speak to a CONSULTINGSEARCHER expert +41 44 350 28 50

Datenschutz

1. Geltungsbereich

Die Datenschutzbestimmungen informieren über den vertraulichen Umgang mit den Daten der Nutzer bzw. der Personen, die mit der Registrierung auf consultingsearcher (www.consultingsearcher.ch, www.consultingsearcher.de, www.consultingsearcher.com, www.consultingsearcher.at, www.consultingsearcher.eu, www.consultingsearcher.co.uk) den Zugang zur Beraterdatenbank oder weitergehende Services wünschen. Die Nutzung der Inhalte der Website wird in den AGB beschrieben.

2. Gegenstand

consultingsearcher ist ein internetbasierter Dienst von der Firma Cardea AG, der den Nutzern Datenbank(en) zur Suche von Beratungsdienstleistungen zur Verfügung stellt. Darüber hinaus werden softwarebasierende Tools zur Veröffentlichung von Inhalten (z.B. Beraterprofile) zur Verfügung gestellt.

3. Datenschutzbestimmungen

  1. Der vertrauliche und verantwortliche Umgang mit Daten und deren Schutz ist ein Cardea AG Grundprinzip. Die Datenschutzbestimmungen sind in den AGB’s beschrieben und werden hier als Auszug der AGB abgebildet.
  2. Cardea ist berechtigt, die bezüglich der Geschäftsverbindungen oder im Zusammenhang mit diesen erhaltenen Daten über die Nutzer, gleich ob diese vom Nutzer selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (DSG) zu verarbeiten.
  3. Cardea benutzt Tracking-Systeme, um Auskunft über das Suchverhalten von Usern zur Verbesserung des Angebots von consultingsearcher zu gewinnen. Solche Trackingdaten lassen keine Rückschlüsse auf einzelne User (Personendaten) zu. Ebenso nutzt Cardea anonymisierte Nutzerdaten zum Zwecke der Marktforschung und Beratung. Durch das Einverständnis mit den AGB erklären sich Nutzer mit der Bearbeitung der erhobenen Daten in der beschriebenen Art und Weise und zu dem benannten Zweck einverstanden.
    • Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
  4. Es kann sein, dass Cardea die Nutzer um freiwillige persönliche Angaben bittet. Generell wird um solche Daten gebeten, wenn der Nutzer sich für einen Online-Service anmeldet, wenn der Nutzer Informationen im Zusammenhang mit einer Online-Transaktion einsenden möchte oder wenn der Nutzer Cardea wegen der Website oder Dienstleistungen kontaktiert. Cardea kann die Daten der Nutzer sammeln:
    • Wenn der Nutzer sich anmeldet, wird um persönliche Angaben gebeten, wie z. B. Namen, E-Mail-Adresse und andere Kontaktdetails. Diese Informationen werden aufgezeichnet. Das ist nötig, um angemeldeten Nutzer der Website erkennen können. Es kann sein, dass aufgezeichnet wird, welche Dienstleistungen der Nutzer bevorzugt, so dass Cardea das Angebot und die Dienstleistungen persönlich auf den Nutzer massschneidern kann.
    • Wenn der Nutzer an einem Wettbewerb, an einer Kundenveranstaltung oder anderen Verkaufsförderungsaktionen teilnimmt, kann es sein, dass Cardea aus organisatorischen Gründen um den Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Nutzers bittet.
    • Wenn der Nutzer etwas von dieser Website erwirbt, z.B. ein Beraterprofil, benötigt Cardea den Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Nutzers zur Bearbeitung der Bestellung. Ausserdem werden für kostenpflichtige Dienstleistungen Angaben über die Zahlungsweise benötigt. Diese werden von Cardea sicher aufbewahrt.
    • Wenn der Nutzer sich dafür entscheidet, persönliche Angaben, die Cardea oder seine Geschäftspartner benötigen - beispielsweise um mit dem Nutzer in Korrespondenz zu treten - über die Website zu übermitteln, wird Cardea den Nutzer darüber informieren, wie solche Daten verwendet werden. Wenn der Nutzer nicht wünscht, dass diese Daten als Basis für weitere Kontakte mit ihm verwendet werden und der Nutzer dies mitteilt, wird Cardea den Wunsch respektieren.
    • Cardea verwendet die persönlichen Angaben und Daten, die Cardea von anderen Quellen erhält, um den Nutzer über Dienstleistungen zu informieren, für die Administration und den Kundendienst, Marketing, zur Analyse der bevorzugten Kaufentscheidungen des Nutzers und um sicher zu stellen, dass von Cardea angebotene Dienstleistungen, Inhalte und Werbung auf die Bedürfnisse und Interessen des Nutzers zugeschnitten werden. Für diese Zwecke kann es sein, dass Cardea die Nutzerangaben eine angemessene Zeit lang aufbewahrt. Für diese Zwecke kann es sein, dass Cardea diese Angaben an Dienstleistungsanbieter und Vertreter übermitteln muss. Es kann sein, dass Cardea persönliche Daten offen legt, um gesetzliche Vorschriften oder Verordnungen zu erfüllen.
    • Cardea beabsichtigt, den Inhalt und die Funktion der Website laufend zu verbessern. Aus diesem Grund ist es möglich, dass Cardea die Verkehrsmuster und die Nutzung der Website überwacht, um die Gestaltung und den Aufbau der Website zu verbessern und einen interessanten Inhalt anzubieten.
  5. Jeder Nutzer hat das Recht, darüber Auskunft zu erlangen, welche Daten über ihn bearbeitet werden. Jeder Nutzer kann die Berichtigung und Löschung seiner Daten verlangen.
  6. Der Nutzer hat das Recht, eine Ausfertigung der Daten zu verlangen, die Cardea über ihn gespeichert hat (möglicherweise gegen eine geringe Gebühr) und zu verlangen, dass mögliche Unrichtigkeiten berichtigt werden.
  7. Kontakt: 
    • Wenn sich die persönlichen Angaben des Nutzers ändern, wenn sich die Meinung des Nutzers über irgendwelche Marketing-Vorzüge ändern oder wenn Fragen über die Verwendung der Daten aufkommen, ist Cardea über info@cardea.ch erreichbar.
  8. Die Personendaten werden durch angemessene technische und organisatorische Massnahmen gegen unbefugtes Bearbeiten geschützt (Art. 7 DSG). Der Nutzer trägt die Verantwortung für die vertrauliche Verwahrung seiner Benutzerdaten und für alle Aktivitäten, die über seinen Zugang abgewickelt werden. Er ist verpflichtet, die ihm zugewiesenen Benutzernamen und Passwörter vertraulich zu behandeln und sie nur berechtigten Personen innerhalb des Unternehmens zugänglich zu machen.
  9. Die persönlichen Einstellungen, die ein Nutzer eingibt, werden gespeichert. Damit wird sichergestellt, dass jeder Nutzer bei jedem neuen Einloggen die persönlichen Einstellungen wieder vorfindet. Dafür werden üblicherweise Cookies verwendet. Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Installation von Cookies durch entsprechende Browser-Einstellungen zu verhindern. Eine Ablehnung von Cookies kann jedoch negative Auswirkungen auf die uneingeschränkte Nutzung der Website haben.
  10. Einsatz von Cookies, Web-Beacons und anderen Einrichtungen:
    • Cardea nutzt möglicherweise Informationen über den Nutzer, die Cardea über Cookies erhält. Diese sind Dateien, die Cardea vom Computer des Nutzers oder einer anderen Zugangseinrichtung übertragen werden und auf die Cardea möglicherweise zugreift, wenn der Nutzer eine E-Mail von Cardea ansieht oder wenn der Nutzer die Website in der Zukunft besucht. Dies wird Cardea durch sogenannte Web-Beacons (manchmal auch als Clear GIFs oder Web Bugs bezeichnet) in E-Mails ermöglicht. Cardea nutzt Cookies und Web-Beacons, damit Nutzer identifiziert werden können und um die Website und die Dienstleistungen zu personalisieren und den Erfolg von Cardea‘s Marketing-Aktionen zu überwachen. Diese Einrichtungen speichern kleine Informationsteile über die Besucher der Website. Das bedeutet, dass diese Besucher bei ihrem nächsten Besuch der Website identifiziert und begrüsst werden können. Es bedeutet auch, dass, wenn der Nutzer ein E-Mail von Cardea öffnet, Cardea sehen kann, welche Seiten der Website der Nutzer bei seinem Besuch betrachtet. 
    • Wenn der Nutzer die bereits auf seinem Computer befindlichen Cookies löschen möchte, ist er gebeten, den Anleitungen seiner Dateiverwaltungs-Software zu folgen, um die Datei oder das Verzeichnis zu finden, in denen Cookies gespeichert sind. Wenn der Nutzer verhindern möchte, dass in Zukunft Cookies auf dem Computer gespeichert werden, können die Anleitungen des Browser-Anbieters gelesen werden, indem im Browser-Menü auf "Hilfe" geklickt wird. Weitere Informationen über das Löschen oder die Kontrolle von Cookies befinden sich auf www.AboutCookies.org. Der Nutzer hat zu beachten, dass durch Löschen der Cookies oder Blockieren zukünftiger Cookies möglicherweise kein Zugang zu bestimmten Bereichen oder Funktionen der Website besteht.
    • Web-Beacons speichern keine weiteren Informationen auf dem Computer des Nutzers, aber sie teilen Cardea mittels Cookies auf seinem Computer mit, wann der Nutzer eine E-Mail von Cardea geöffnet hat. Wenn der Nutzer Einwände gegen den Einsatz von Web-Beacons hat, empfiehlt es sich, die Anleitungen zur Löschung bestehender Cookies und Blockierung zukünftiger Cookies zu befolgen. Cardea weiss trotzdem noch, wie viele E-Mails von Cardea geöffnet wurden und erhält automatisch die IP-Adresse des Nutzers (ein einmaliges Identifizierungszeichen des Computers oder einer anderen Zugangseinrichtung des Nutzers), jedoch wird der Nutzer nicht persönlich identifiziert. Mit oder ohne Web-Beacons kann die IP-Adresse beim Besuch der Website aufgezeichnet werden.
  11. Einverständniserklärung und Informationen über andere Personen:
    • Durch das Einsenden der persönlichen Angaben stimmt der Nutzer der Verarbeitung der persönlichen Daten, einschliesslich kritischer persönlicher Daten, für die oben genannten Zwecke zu. Der Nutzer stimmt ausserdem der Übertragung der Daten an Länder oder Gerichtsbarkeiten zu, die nicht denselben Grad von Datenschutz bieten, wie das Land, in dem sich der Nutzer befindet (z.B. Deutschland), falls dies für die oben genannten Zwecke erforderlich sein sollte. Falls Cardea eine solche Datenübermittlung durchführt, wird Cardea oder die empfangende Stelle gegebenenfalls einen Vertrag abschliessen, um den Schutz der Daten sicher zu stellen.
    • Wenn der Nutzer Cardea Informationen über eine andere Person einreicht, bestätigt der Nutzer damit, dass er von dieser Person beauftragt wurde, in ihrem Namen zu handeln, der Verarbeitung von persönlichen Daten, einschliesslich kritischer persönlicher Daten, zustimmt, und dass der Nutzer diese Person über die Identität und die oben aufgeführten Zwecke, für die persönlichen Daten verwendet werden, informiert hat. Wenn Cardea diese Person zum ersten Mal kontaktiert, wird ihr möglicherweise mitgeteilt, von welcher Stelle Cardea die Daten erhalten hat.
  12. Wie werden die Daten geschützt?
    • Cardea bietet für Bestellungen oder Zugriff auf Kontoinformationen einen sicheren Server an. Cardea ergreift geeignete Massnahmen, um sicherzustellen, dass die übermittelten Daten sicher aufbewahrt, korrekt und aktuell sind und dass sie nur so lange aufbewahrt werden, wie es für die Zwecke der Nutzung nötig ist.
  13. Haftungsausschluss:
    • Cardea bietet Links für viele verschiedene andere Websites und zeigt Werbung von Dritten auf der Website. Cardea übernimmt weder Verantwortung für den Inhalt oder die Datenschutzrichtlinien dieser Websites und Drittwerber, noch für die Art und Weise, auf welche die Daten von ihren Nutzern verwendet werden. Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass Cardea, ausser wenn dies ausdrücklich angegeben wird, kein Vertreter für diese Websites oder Werber ist und keine Befugnis hat, diese zu vertreten.
  14. Passwörter:
    • Damit Cardea dem Nutzer einen personalisierten Service anbieten kann, wird er möglicherweise darum gebeten, ein oder mehrere Passwörter einzurichten. Dadurch erhält der Nutzer Zugang zu bestimmten Dienstleistungen oder Bereichen der Website oder der/den Website/s anderer Anbieter, deren Produkte oder Dienstleistungen über einen Link von der Website aus erhältlich sind. Gegebenenfalls kann Cardea die Angaben über das eingesandte Passwort an diese befugten Anbieter weiterleiten. Der Nutzer ist selbst für die Kontrolle und die Verwendung seiner Passwörter verantwortlich.

4. Vertraulichkeit

  1. Cardea verpflichtet sich, nicht freigegebene Daten vertraulich zu behandeln und insbesondere nicht Dritten zugänglich zu machen.
  2. Jeder Nutzer ist verpflichtet, E-Mails und andere Kontaktdaten von Nutzern, die er im Zusammenhang mit der Nutzung von consultingsearcher erhält, vertraulich zu behandeln und diese nicht ohne Zustimmung ihres Urhebers Dritten zugänglich zu machen.

5. Sonstige Bestimmungen

  1. Für die vertraglichen Beziehungen zwischen Cardea und dem jeweiligen Nutzer gilt ausschliesslich schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Zürich. Cardea ist jedoch befugt, seine Rechte auch am Domizil des Nutzers oder vor jeder anderen zuständigen Behörde geltend zu machen.
  2. Zwischen dem Nutzer und Cardea gilt jeweils die aktuelle, im Internet publizierte Fassung der AGB.

6. Erhebung von Daten

Zu Zwecken des Marketings und der Optimierung werden auf dieser Web-Site Produkte und Dienstleistungen der WiredMinds AG (www.wiredminds.de) verwendet. Dabei werden Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Wo möglich und sinnvoll werden die Nutzungsprofile vollständig anonymisiert. Hierzu können Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internet-Browser des Besuchers gespeichert werden und zur Wiedererkennung des Internet-Browsers dienen. Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an WiredMinds übermittelt oder direkt von WiredMinds erhoben. WiredMinds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht benutzt, um den Besucher dieser WebSite persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese unverzüglich nach Erhebung durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert. Der Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Falls Sie der weiteren und zukünftigen Erfassung Ihrer Besucher-Session für die Web-Analyse widersprechen, klicken Sie auf folgenden Link (Diese Funktion ist Cookie-basiert und daher Browser-abhängig):
Vom Website-Tracking ausschließen