Sprechen Sie mit einem CONSULTINGSEARCHER Experten +41 44 350 28 50

Kolumne

kolumne
 

Klesses Talk über die Zukunft der Beratung

Hans-Jürgen Klesse ist Wirtschaftsjournalist und schreibt an dieser Stelle über Entwicklungen und Trends im Beratungsmarkt. Er gehörte fast 20 Jahre zur Redaktion der WirtschaftsWoche, einer seiner thematischen Schwerpunkte war auch dort die Consulting-Branche.

     
Seite 1 von 3 Erste Seite Zurück 1 2 3 Letze Seite
Ergebnisse pro Seite 5 10 20 50
Agilität ist das neueste Buzzword der Berater – und doch mehr als ein aktueller Managementtrend. Denn Agilität ist die Voraussetzung dafür, dass schwierige Transformationsprozesse gelingen. Der wichtigste Unterschied zu anderen Formen der Neuorganisation: Agilität kann nicht von oben nach unten angeordnet werden – sie funktioniert nur durch konsequentes Vorleben.

„Entweder bist du agil oder du stirbst“

Agilität ist das neueste Buzzword der Berater – und doch mehr als ein aktueller Managementtrend. Denn Agilität ist die Voraussetzung dafür, dass schwierige Transformationsprozesse gelingen. Der wichtigste Unterschied zu anderen Formen der Neuorganisation: Agilität kann nicht von oben nach unten angeordnet werden – sie funktioniert nur durch konsequentes Vorleben. mehr

Selbstfahrende Autos, vibrierende Gabeln und Haarbürsten mit WLAN: Das Internet der Dinge kombiniert Geräte und deren Eigenschaften und schafft so völlig neue Anwendungen. Wie Berater dabei helfen, lukrative von überflüssigen Innovationen zu unterscheiden und kreative Ideen in wirtschaftlich tragfähige Geschäftsmodelle zu verwandeln.

Internet der Dinge: Wie Berater Köpfe öffnen

Selbstfahrende Autos, vibrierende Gabeln und Haarbürsten mit WLAN: Das Internet der Dinge kombiniert Geräte und deren Eigenschaften und schafft so völlig neue Anwendungen. Wie Berater dabei helfen, lukrative von überflüssigen Innovationen zu unterscheiden und kreative Ideen in wirtschaftlich tragfähige Geschäftsmodelle zu verwandeln. mehr

Wenn Industrieunternehmen an ihren Produkten nichts oder nicht mehr genug verdienen, müssen neue Geschäftsmodelle her: Wie Servitization zur neuen Erlösquelle werden kann, was sich dazu ändern muss und warum der dafür notwendige Transformationsprozess nicht trivial ist.

Servitization - „Sorglos-Paket für den Kunden“

Wenn Industrieunternehmen an ihren Produkten nichts oder nicht mehr genug verdienen, müssen neue Geschäftsmodelle her: Wie Servitization zur neuen Erlösquelle werden kann, was sich dazu ändern muss und warum der dafür notwendige Transformationsprozess nicht trivial ist.
mehr

Eva Manger-Wiemann und Christoph Treichler, Gründer der Metaberatung Cardea, sagen im Interview, wie Berater bei der Digitalisierung von Unternehmen helfen können, welchen Mehrwert sie bieten und wie man tatsächliche Experten von „Blendern“ unterscheiden kann.

Digitalisierung - „Jedes Unternehmen braucht seine individuelle Lösung“

Eva Manger-Wiemann und Christoph Treichler, Gründer der Metaberatung Cardea, sagen im Interview, wie Berater bei der Digitalisierung von Unternehmen helfen können, welchen Mehrwert sie bieten und wie man tatsächliche Experten von „Blendern“ unterscheiden kann.
mehr

Verpackungen sind heute mehr als schützende Umhüllung – sie sind ein entscheidender Faktor, damit aus einem guten Produkt eine langfristige Erfolgsstory wird. Verpackungen sind ein prägender Bestandteil der Marke. Aber damit sind die Möglichkeiten für den Markenartikler noch längst nicht ausgeschöpft. Für die Verpackungsindustrie ergeben sich daraus strategische Chancen, allerdings auch etliche Risiken.

„Verpackungen werden zur Werbeplattform“

Verpackungen sind heute mehr als schützende Umhüllung – sie sind ein entscheidender Faktor, damit aus einem guten Produkt eine langfristige Erfolgsstory wird. Verpackungen sind ein prägender Bestandteil der Marke. Aber damit sind die Möglichkeiten für den Markenartikler noch längst nicht ausgeschöpft. Für die Verpackungsindustrie ergeben sich daraus strategische Chancen, allerdings auch etliche Risiken.
mehr

Interview mit Dalibor Karacic: Der Geschäftsführer der Münchner Marketing-Beratung Jetstream erklärt, wie modernes Marketing in Zeiten der Digitalisierung funktioniert und warum Content und Marke dabei erfolgsentscheidend sind.

„Google an, Gehirn aus – das reicht nicht.“ – Wie online Marketing wirklich funktioniert

Interview mit Dalibor Karacic: Der Geschäftsführer der Münchner Marketing-Beratung Jetstream erklärt, wie modernes Marketing in Zeiten der Digitalisierung funktioniert und warum Content und Marke dabei erfolgsentscheidend sind.
mehr

Alle reden von Digitalisierung, komplett umgesetzt haben das komplizierte Thema aber bisher nur wenige Unternehmen. Entscheidend für einen erfolgreichen Umbau sind die Bereitschaft zur Veränderung

„Tischfußball und Sitzkissen reichen nicht.“ – Digitalisierung in der Umsetzung

Alle reden von Digitalisierung, komplett umgesetzt haben das komplizierte Thema aber bisher nur wenige Unternehmen. Entscheidend für einen erfolgreichen Umbau sind die Bereitschaft zur Veränderung mehr

Prof. Dr. Stephan Friedrich von den Eichen, Innovative Management Partner

„Was Unternehmen heute brauchen, kann klassische Beratung nicht bieten“

Interview mit Professor Dr. Stephan Friedrich von den Eichen: Mit welchen neuen Ansätzen der Managing Partner der auf Innovationsthemen spezialisierten Unternehmensberatung IMP seinen Kunden hilft, zukunftsfähige Geschäftsmodelle zu entwickeln. mehr

Die Digitalisierung und der Einsatz künstlicher Intelligenz bieten für Versicherungsunternehmen Chancen für neue Geschäftsmodelle und schlankere Prozesse. Aber wer zu lange wartet, riskiert existenzielle Probleme.

„Die Versicherungsbranche ist zu langsam.“

Die Digitalisierung und der Einsatz künstlicher Intelligenz bieten für Versicherungsunternehmen Chancen für neue Geschäftsmodelle und schlankere Prozesse. Aber wer zu lange wartet, riskiert existenzielle Probleme.
mehr

Das Handelsembargo gegen Russland, die handelspolitischen Folgen des Brexit, Trumps „America First“-Politik, protektionistische Forderungen in den Parteiprogrammen der Rechten: Nach Jahrzehnten der Liberalisierung internationaler Handelsbeziehungen droht ein radikaler Kurswechsel, die Unternehmen müssen sich auf mehr Protektionismus einstellen. Aber wie geht das?

Das Risiko Trump und wie Unternehmen damit umgehen können

Das Handelsembargo gegen Russland, die handelspolitischen Folgen des Brexit, Trumps „America First“-Politik, protektionistische Forderungen in den Parteiprogrammen der Rechten: Nach Jahrzehnten der Liberalisierung internationaler Handelsbeziehungen droht ein radikaler Kurswechsel, die Unternehmen müssen sich auf mehr Protektionismus einstellen. Aber wie geht das? mehr

Seite 1 von 3 Erste Seite Zurück 1 2 3 Letze Seite
Ergebnisse pro Seite 5 10 20 50